Logo Gymnasium Winsen (Luhe)

(04171) 69 23 80

schule@gymnasium-winsen.de

Bürgerweide 9

21423 Winsen (Luhe)

07:00 - 13:00

Montag bis Freitag

logo

(04171) 69 23 80

schule@gymnasium-winsen.de

Bürgerweide 9

21423 Winsen (Luhe)

07:00 - 13:00

Montag bis Freitag

Schüleraustausch Spanien

Schüleraustausch Deutschland/Spanien

Wir freuen uns, den Spanisch-Schülerinnen und Schülern unserer Schule die Möglichkeit zu bieten, ihre Spanisch-Kenntnisse vor Ort auszuprobieren und zu erweitern.

Erstmals werden im April diesen Jahres Schülerinnen und Schüler aus Spanien, von der Schule IES Playa de Arinaga (http://www.iesplayadearinaga.com/)  aus Gran Canaria zu uns kommen und in den Familien ihrer Winsener AustauschpartnerInnen übernachten. Der Gegenbesuch unserer  16 Schülerinnen und Schüler aus den 9. Klassen wird dann Ende Mai stattfinden.

Update: 25.04.2017

Herzlich willkommen!

Spanische Gastschüler zu Besuch am Gymnasium Winsen

Der Spanienaustausch geht in diesem Frühjahr in seine erste Runde. Die Schülerinnen und Schüler unserer neuen Partnerschule auf Gran Canaria reisten am vergangenen Sonntag (25.4.) an und können sich nun auf eine ereignisreiche Zeit in Winsen freuen. Dabei sollen sie den „Schulalltag“ und das Leben in den Gastfamilien kennenlernen, zusätzlich stehen einige Ausflüge auf dem Programm.

Update: 02.05.2017

¡Bienvenidos a Winsen!

So hieß es letzte Woche für eine Gruppe von 16 Schülerinnen und Schülern mit ihren zwei Lehrern aus Spanien. Das Gymnasium Winsen startet in diesem Jahr mit einem Schüleraustausch mit der Schule Playa d´Arinaga, die im Osten der Insel Gran Canaria liegt. Den Auftakt machte der Besuch der Spanier in Winsen, wo es doch einige Grade kälter war als auf den Kanaren. Das tat aber der Stimmung keinen Abbruch. Die spanischen Schüler, die hier bei ihren deutschen Gastschülern wohnten und die Lehrer, die bei deutschen Kollegen untergebracht waren, genossen die Zeit in und um Winsen. Neben dem Besuch des Schulunterrichts der deutschen Partner (9. Klassen) standen natürlich Besuche in Lüneburg und Hamburg an, sowie die Begutachtung hier heimischer Tierwelt im Tierpark Schwarze Berge. Am schönsten aber war das abendliche Beisammensein der Schüler im Schlosspark oder auf dem Luhe-Spielplatz, wo sich die Schüler näher kamen. Am Freitag-Abend gab es dann in der Schule ein kleines Abschiedsfest,  das die Gasteltern mit leckerem Essen bereicherten. Schuldirektor Stefan Schulz  hob in seiner Dankesrede ebenfalls die Bedeutung solcher Austausch-Programme hervor, die wesentlich zum Verständnis anderer Kulturen und Menschen beitrage. Der Gegenbesuch der deutschen Schülerinnen und Schüler auf Gran Canaria wird Ende Mai stattfinden. Eine Fortführung im nächsten Jahr soll es nach dem Wunsch aller Teilnehmer im nächsten Jahr geben.

Update: 16.06.2017

Der Beginn einer wunderbaren Freundschaft….

Nach acht spannenden Tagen voller neuer Eindrücke und Erlebnisse kehrten jetzt 16 Schülerinnen und Schüler unseres Gymnasiums mit ihren zwei begleitenden Spanischlehrerinnen Frau Sievers und Frau Sippel von ihrem Gegenbesuch auf Gran Canaria zurück. Die deutschen Schüler waren bei ihren spanischen Austauschfamilien in Playa d´Arinaga, einer Stadt im Osten der Insel, untergebracht und wurden sehr herzlich aufgenommen. Neben dem Besuch des Schulunterrichts gab es ein umfangreiches Programm, das von einer Wandertour zum Roque Nublo (dem Wahrzeichen der Insel) über den Besuch der  Stranddünen in Maspalomas bis zum Klettern in einem Aktiv-Park reichte. Ein besonderer Höhepunkt war die Feier zum Tag der Kanaren, an dem die spanischen Schülerinnen und Schüler und deren Lehrer in kanarischen Trachten zur Schule kamen und sogar unsere Schülerinnen und Schüler mit in die Kreistänze integriert wurden. Der Abschied auf dem Flughafen von Las Palmas fiel dann auch emotional und tränenreich aus.

Auch im nächsten Jahr soll die neue Schulpartnerschaft mit einem Austausch fortgesetzt werden.

Sippel